Das wars. Hier gibt es dann nochmal alle Bestenlisten im Überblick. Grüße gehen außerdem raus an Künstler*innen und Alben, die ich nicht mehr unterbekommen habe: Kurt Vile mit Bottle It In, Ryley Walker mit The Lillywhite Sessions (covers from a 2001 Dave Matthews Band album), Camp Cope mit How to Socialise & Make Friends, Noname mit Room 25 sowie an meine Mother!

Auf der ersten Seite findet ihr meine Top 5-Tracks 2018, auf der zweiten Seite meine Lieblingsalben des letzten Jahres – hier findet ihr alle Jahrescharts aus diesem Jahr und die der vergangenen Jahre.

1 2 3