Wow! Zugegeben: Rob Tilden aka BOYO bewegt sich mit seinem Lo Fi-Indie-Pop in einem Genre, in dem er sich mit extrem vielen ähnlich klingenden Bands messen muss. Und trotzdem: Seine Single Attics ist ein absolutes Highlight! Bemerkenswert ist da zum Beispiel der Aufbau des Liedes, in dessen Finale sich alles mit den aufbrausenden Drums zu vermischen scheint. Und nicht zuletzt: dieser unfassbare Ohrwurm…

It’s you… it’s me…
Even if we want to…

Das Video zum Track hat einen passenderweise einen leicht melancholischen Anstrich bekommen. Es zeigt einen Typen in den besten Jahren, der sich nicht von seiner Vergangenheit lösen kann – gespielt von Jason Alexander, der den meisten aus der Serie Seinfeld bekannt sein dürfte. Attics ist Teil des am Freitag via Danger Collective erschienenen Albums Dance Alone.

BOYO / Facebook / Instagram / Spotify