Das macht man auch nicht alle Tage: Sea Moya haben sich entschlossen, ihrer Berliner Heimat den Rücken zu kehren und nach Kanada, genauer gesagt nach Montreal, auszuwandern.

Das Reisen begleitet die Band schon seit geraumer Zeit: Nach ihrer ersten EP Baltic States zog es die Band 2016 in ein kleines Bergdorf namens Falmenta in den italienischen Alpen, um dort Songs zu schreiben und einzuspielen.

Ihren farbenfrohen Mix aus Funk, Afrobeat, Krautrock und elektronischer Musik nehmen sie nun eben im kanadischen Montreal auf und arbeiten dort an ihrer Debübtplatte, die noch dieses Jahr erscheinen soll. Zur aktuellen Single New Past (Official Guide To Time Travel) ist dort in Eigenregie auch ein ziemlich psychedelisches Video entstanden.

Darüber hinaus spielten Sea Moya vor Kurzem einige Shows in Nordamerika und waren auf dem SXSW Festival im Gast.

Sea Moya / Facebook / Twitter