‘Thanks 4 Nothing’ is about drawing a final line under something that should have ended a long time ago. The song shows you can be bitter and grateful about it at the same time.

Ende letztens Jahres hat es Nilüfer Yanya schon einmal geschafft, dass ich bei YouTube hängen geblieben bin. Damals veröffentlichte sie eine beeindruckende COLORS-Session mit Saxophonistin Jazzi Bobbi und dem Song Thanks 4 Nothing, aber seht selbst.

Jetzt legt die 22-jährige Londonerin mit einem neuen Clip nach – dieses Mal mit der Studioversion von Thanks 4 Nothing via Blue Flowers. Ebenfalls sehenswert!

Nilüfer Yanya geht auf Tour

12.04. – Hamburg, Mojo Jazz Café
13.04. – Berlin, Auster-Club
17.-19.08. – Hamburg, MS Dockville

Nilüfer Yanya / Facebook / Soundcloud / Twitter / Instagram