Hey,

Ende der Woche (17.03.2017) erscheint das mittlerweile dritte Album You’re Not As ____ As You Think von Sorority Noise (Big Scary Monsters). Drei Singles gab es schon vorab und die waren alle gut. Gute Nachrichten, denn die weiteren sieben sind auch gut, dass sich eine Anschaffung als auch ein Besuch der Konzerte (Daten siehe unten) lohnen wird.

Dieses Mal haben sie sich sogar zehn ganze Tage Zeit genommen, die Titel mit Pat Sapone (Brand New, Taking Back Sunday) aufzunehmen. Das ist dreimal soviel wie zu Joy, Departed-Zeiten. Und hey, das war schon ein zurecht hochgelobter Achtungserfolg. Dem folgten Touren mit Modern Baseball, Citizen, Turnover, The Menzingers und Lobpreisungen von Pitchfork.

 

Single #1 – No Halo

 

Die Songs auf dem neuen Album handeln von Bestürzung, Zorn, Leben, Tod, Mental Health. Sehr persönliche Texte, natürlich wieder sehr Emo alles. Diese Themen lassen sich oftmals auf individuelle Situationen des Hörers projezieren. Cameron Boucher nimmt einen an die Hand und führt durch das bisher persönlichste Werk der Band und trotz all der Traurigkeit birgt es am Ende dann doch wieder Hoffnung.

 

Single #2 – A Better Sun

 

Zwei Monate nach dem Release spielen die Jungs immerhin zwei Headliner-Konzerte in Deutschland. Köln und Hamburg it is.

22.05.17 – Köln – Tsunami Club
23.05.17 – Hamburg – Hafenklang

 

Single #3 – Disappeared

 

Sorority Noise / Homepage / Facebook