Hey,

na, wer von euch kennt eigentlich Rejjie Snow? Vermutlich nicht ganz so viele und dass sollte sich dringend ändern. Jaok, Irland ist jetzt auch nicht Key-Player der Rap-Musik. Aber der gebürtige Dubliner, mit bürgerlichen Namen Alex Anyaegbunam, weiß schon seit seinem recht experimentellen Mixtape Rejovich aus 2013 zu gefallen.

Dieses hat er bereits mit zarten 17 Jahren aufgenommen, als er wegen eines Sportstipendiums in den USA verweilte. Unter anderem ist da auch UK-Rapper Loyle Carner vertreten. Im Januar kommt endlich nach unzähligen Singles Carners Debüt Yesterday’s Gone. Kaufen! Rejjies Debüt Dear Annie wird auch für Beginn 2017 angeteasert. Unten findet ihr die Daten im April in Köln, Hamburg und Berlin und wie ihr Tickets dafür abgreifen konntet. 😉

 

Rejjie Snow feat. Loyle Carner – 1992 (2013)

 

2015 kam dann die ganz offizielle Debüt Single All Around The World mit dem Spross Lily-Rose von Vater Johnny Depp, was natürlich bereits in Woche 1 des Releases zu überirdischen Klick-Zahlen führte.

 

 

Wir präsentieren euch die drei Deutschland-Termine:

06.04. Köln – YUCA
07.04. Hamburg – Golem
13.04. Berlin – Berghain Kantine

 

Nutzt die Chance, kommentiert bis zum 01.03.2017 den Ortsnamen nach Wahl unten im Blog. Pro Stadt verlosen wir 1×2 Tickets! Die Gewinner erhalten rechtzeitig eine Mail. Viel Glück. Die Gewinner haben 1 Mail!

 

Rejjie Snow – Pink Beetle (2016)

 

Rejjie Snow / Homepage / Facebook / Twitter / Soundcloud