#mundt #hamburg #krautelectro – was auf der Soundcloud-Seite auf den ersten Blick sehr spärlich wirkt, beschreibt es irgendwie doch ganz gut.

Hinter MUNDT stecken drei Herren aus Hamburg, die maschinell hergestellte Musik machen und dabei Krautrock und elektronische Popmusik als ihre Einflüsse nennen. Fragt man Julian, Dominik und Stefan außerdem danach, wie ihre Musik so klingt, sprechen sie von „zwanghaft perfektionistisch“ oder auch „technikverliebt“. Beides hört man. Übrigens arbeitet die Band auch mit verschiedenen Gesangsparts. So auch bei ihrer neuen Single HHo5.

Die erste Platte von MUNDT erscheint in Eigenregie am 21. Juli und wird auf allen bekannten Streaming-Portalen zu finden sein.

MUNDT / Facebook / Soundcloud / Web