Gute Nachrichten aus Köln, denn Vimes haben endlich ihre Debüt-LP fertig!
Nach vielen wunderbaren Single-Auskopplungen wurde es auch langsam mal Zeit, dass das Duo um Azhar Syed und Julian Stetter ein ganzes Album rausbringt. Es wird den Namen Nights In Limbo tragen und am 12. Februar 2016 auf dem Berliner Label Humming Records erscheinen.

> Hier findet Ihr mehr zu Vimes bei HEY

Produzent Jochen Naaf (Hundreds, Xul Zolar) hat gemeinsam mit der Band dafür gesorgt, dass wir uns auf Altbekanntes freuen dürfen, also einen Mix aus abstrakter Popmusik und experimentellem Techno. Die erste Hörprobe heißt Kyra und kann ab sofort unten gestreamt werden. Die Band sagt dazu:

Kyra symbolisiert das Unbekannte. Gewissermaßen einen Schwebezustand, in dem wir uns während der Aufnahmen zu unserem Debüt-Album befanden. Aber Kyra spiegelt gleichzeitig auch die Welt wider, in der wir uns befinden – eine Welt, die ständig in Bewegung ist. Das Resultat ist eine Symbiose aus Song und Track, die alles beinhaltet wofür wir stehen. Letztendlich ist Kyra auch unsere Art zu sagen: VIMES sind wieder da!

Die Tracklist von Nights In Limbo macht deutlich, dass sich auch weitere bekannte Hits – wie Celestial, Ential oder House Of Deer – auf dem Album befinden werden:

01. Harpooned
02. Mind
03. Celestial
04. Rudal
05. Tuem
06. Clks
07. Hopeful
08. Balance
09. Ential
10. Esk
11. Kyra
12. The Underachiever
13. House Of Deer

Vimes / Facebook / Soundcloud Twitter / iTunes