Den Status als Geheimtipp kann Roosevelt aka Marius Lauber mittlerweile definitiv vergessen – inzwischen hat er deutschlandweit schon auf allen großen Festivals wie Melt!, Dockville oder dem Berlin Festival gespielt. Auch international läuft es immer besser für den Kölner: Bei seinen USA-Tourstopps hat er jedes mal in vollen Clubs gespielt – und im britischen Guardian war er schon „New Band of the Day“. Jetzt warten wir alle weiterhin gespannt auf das angekündigte Debütalbum.

> Hier findet ihr mehr von Roosevelt auf HEY

Im Winter geht Roosevelt wieder auf Tour, auch vier Dates in Deutschland stehen auf dem Plan. Hier könnt Ihr ihn live sehen – als Support hat er jeweils die Jungs von Coma dabei (= ein Wahnsinnspaket!):

26.11.2015 – Hamburg, Häkken
27.11.2015 – Köln, YUCA
28.11.2015 – Frankfurt, Zoom
29.11.2015 – Berlin, Badehaus Szimpla

> Hier geht es zur letzten Roosevelt-Single Night Moves

Aber jetzt noch mal Sommer. Mit dem Video zu Hold On:

Roosevelt / Facebook / Web