Die bezaubernde Shura hat einen neuen Song veröffentlicht: „White Light“ heißt er, hat zumindest vorrangig nichts mit The Velvet Underground zu tun, aber ist trotzdem eine echte Wucht. Sieben Minuten Synthpop mit Schlafzimmer-Disco-Einschlag bekommen wir hier geboten, die Stimme wirkt wie eh und je betörend, und der Turnaround-Boost um Minute 6 herum hat es wirklich in sich. Dass Alexandra Denton aka Shura so erfolgreich ist, war abzusehen und ist zu begrüßen, liegt aber einfach daran, dass sie sehr gute Songs schreiben kann. So einfach ist das manchmal. Wir freuen uns auf den nächsten!

Shura / Facebook / Twitter