Es gibt News von einem Künstler, den HEY schon Anfang 2012 nach Köln geholt hat: Sein Album Boxed In ist gerade via Nettwerk (haha) erschienen, jetzt schiebt Oli Bayston aka Boxed In diesen Remix hier hinterher. Angefertigt hat ihn niemand Geringerer als Michael Rother.

Der ist eine Legende des Krautrock. Er gehörte in den späten Sechzigern zu einer frühen Formation von Kraftwerk, als die noch mit Krautrock experimentierten. Nach der Trennung gründete er mit dem mittlerweile verstorbenen Klaus Dinger die Band NEU!, die dann einen immensen Einfuss auf die weitere Entwicklung von Krautrock, Pop bis hin zu Techno hatte. Vor allem das erste, selbstbetitelte Album von NEU! gilt als Meilenstein – und ist wirklich megagut. Nachdem er sich mit seinem Partner bis aufs Blut zerstritt (Jahre später musste erst Herbert Grönemeyer kommen, um das wieder zu kitten), gründete er Harmonia, hing mit Brian Eno ab und schuf frühe Schablonen für elektronische Musik und Ambient.

So viel zum historischen Hintergrund – die Single All Your Love Is Gone hat Rother entschlackt und mit neuen Gitarren versehen, was den stampfenden, krautigen Charakter des Originals nur noch mehr herausstellt. Eigentlich schon im Oktober 2013 erschienen, wird All Your Love Is Gone mit dem Remix als B-Seite jetzt wieder veröffentlicht.