Dieses Internet! Immer wieder bringt es Künstler und Bands in Rekordzeit zu Fame. Eines der jüngeren Beispiele: das Londoner Quartett Zola Blood. Im Juli haben sie erst ihre erste Single Grace veröffentlicht – und die hat in diversen Blogs schon gleich mal für Aufsehen gesorgt. Ganz zufällig war das allerdings nicht: immerhin hat die Band über ein Jahr an ihrem minimalen und texturierten Sound gearbeitet.

Neu ist der Track Meridian. Der konnte seinen Vorgänger in Sachen Internet-Fame sogar noch toppen: bei Hype-Machine rangieren Zola Blood neuerdings auf Platz 1 bei den meistgebloggten Künstlern. Heiss erwartet wird also die erste EP der Band (die ebenfalls Meridian heißt), die zum Live-Debut am 9. Oktober 2014 erscheinen wird.

Zola Blood / Facebook / Twitter