BBC Radio 1 hat gestern zum Future Festival geladen. Zu den Gästen gehörte ein Künstler, der sich bisher eher durch Kollaborationen mit SBTRKT oder Jessie Ware einen Namen gemacht hat. Die Rede ist von Sampha. Doch vor allem die eigenen Sachen des jungen Briten sind nicht zu verachten! So auch seine zweite EP namens Dual, die im letzte Sommer bei Young Turks erschienen ist. Schaut euch einfach mal die Liveversion von Too Much an, dann wisst ihr, was ich meine.

Übrigens: Den kompletten Auftritt findet ihr bei BBC Radio 1.

Sampha / Facebook / Twitter / Soundcloud