Über Yumi Zouma ist nicht viel bekannt. Zumindest nicht mir. Es handelt sich offenbar nicht um eine Solokünstlerin, wie der Name und auch das bisher weitgehend einzig erhältliche (betörend schöne) Bild durchaus suggerieren. Nein, Yumi Zouma ist eine richtige Band. Sie besteht aus drei Freunden aus Neuseeland, die aktuell aber zwischen den schönen Städten New York und Paris hin und her pendeln.

Mit The Brae haben Yumi Zouma jetzt einen unglaublich romantischen Dreampop-Song rausgehauen, der angenehm an das erste Album von Wild Nothing erinnert – verträumt, melodisch, wunderschön. Via Cascine wird im Februar die erste, selbstbetitelte EP erscheinen, die man hier vorbestellen kann. Und sollte! Denn da ist The Brae drauf, und natürlich noch mehr Songs, die ich alle kaum abwarten kann.

Und wenn wir jetzt mal davon ausgehen, dass das Mädchen auf dem Cover die Sängerin von Yumi Zouma ist und somit nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch genauso singt – dann bin ich hoffnungslos verliebt.

Im April 2013 veröffentlichte die Band übrigens schon mal einen Song: A Long Walk Home For Parted Lovers hieß der, und obwohl er mittlerweile wieder von Soundcloud gelöscht wurde, kann man ihn im im Internet noch finden.

Yumi Zouma / Facebook / Twitter / Soundcloud