Ich hab No Joy erst vor kurzem kennen gelernt und war/bin hellauf begeistert. Ihnen ein genaues Musik-Genre zuzuteilen ist, wie so oft, schwierig. Shoegazer und Pop sind auf jeden Fall zwei treffende Bezeichnungen. Letztens noch gelesen, dass man bei No Joy auch eine ordentliche Prise Doomgazer erwarten kann. Was für eine Beschreibung!

Anfang des Jahres haben sie mit Wait To Pleasure ihr letztes Album veröffentlicht und jetzt hauen sie noch ne EP hinterher. Die heißt Pastel And Pass Out und ist ab sofort erhältlich. Den ersten Song Second Spine kann man jetzt streamen. Eine komplett andere Musik kann und darf man nicht unbedingt erwarten und so machen No Joy mit ihrem Shoegazer-Pop und ihren zuckersüßen catchy Melodien einfach weiter womit sie aufgehört haben. Gefällt.

No Joy / Facebook / Web / Twitter