[wide][/wide]

Sich zum Winterende UND somit Frühlingsbeginn (Donnerstag immerhin schon fucking15gradvorunsererhaustürwahnsinn!) schon mit dem Ende des Sommers auseinandersetzen? Kein Thema für Vacationer, über den ich euch gerade tatsächlich nicht mehr, als diesen Namen und seine US-Herkunft sagen kann). Ist aber auch egal, so lange es mir möglich ist, mich mit seinem musikalischen Schaffen zu beschäftigen – welches dann am 20. März (endlich) im Release einer LP gipfelt. Erhältlich über Downtown Records, vorbestellbar hier. Und so klingt das: Summer End. Großartig!